Kinderwagen abgestellt und Rausch ausgeschlafen

Hof (dpa/lby) - Erst den Kinderwagen abgestellt und dann auf dem Boden daneben seinen Rausch ausgeschlafen hat ein 44-Jähriger auf einem Supermarktparkplatz in Oberfranken. Das teilte die Polizei mit, die den Mann und das Baby in der Nacht zum Donnerstag auf dem Parkplatz in Hof fand.
von  dpa
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild © dpa

Hof (dpa/lby) - Erst den Kinderwagen abgestellt und dann auf dem Boden daneben seinen Rausch ausgeschlafen hat ein 44-Jähriger auf einem Supermarktparkplatz in Oberfranken. Das teilte die Polizei mit, die den Mann und das Baby in der Nacht zum Donnerstag auf dem Parkplatz in Hof fand. Den Hinweis hatte eine Passantin gegeben. Warum er so spät noch mit dem Baby unterwegs war, konnte der Mann den Beamten nicht sagen. Er sei zu betrunken gewesen, sagte ein Sprecher. Ein Alkotest ergab 2,4 Promille. Den Säugling brachten die Beamten in ein Krankenhaus, den Papa in eine Ausnüchterungszelle. Außerdem verständigten sie das Jugendamt.