Junger Motorradfahrer überlebt Unfall in Niederbayern knapp

Ein 16-jähriger Motorradfahrer ist bei dem Unfall mit einem Auto in Niederbayern schwer verletzt worden. Dass er den Unfall bei Innerzell (Landkreis Freyung-Grafenau) überlebte, habe er nur einem "Schutzengel" zu verdanken, heißt es in der Polizeimitteilung vom Sonntag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt.
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Innerzell

Der 16-Jährige war am Samstag mit seinem kleinen Motorrad vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn gekommen und dort mit dem Auto eines 67-Jährigen zusammengestoßen. Durch den Aufprall wurde der 16-Jährige einige Meter zurückgeschleudert und schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 67-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

© dpa-infocom, dpa:210425-99-345380/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen