Immobilien-Marktplatz Scout24 will Angebot vergrößern

Der Online-Immobilien-Marktplatz Scout24 (Immoscout24) will mit Dienstleistungen über das reine Anzeigengeschäft hinaus in den kommenden Jahren weiter wachsen. Hierzu gehörten etwa verbesserte Vermarktungsmöglichkeiten für Makler, die Erweiterung des Geschäfts mit der Vermittlung von Baufinanzierungen oder die beschleunigte Einführung von Mietverwaltungslösungen, teilte das Unternehmen am Donnerstag anlässlich eines Investorentages in München mit. Mit den Produkten, die der Konzern verstärkt ausrolle, decke Scout24 künftig einen deutlich größeren Markt ab.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Verschiedene Internetseiten des Online-Marktplatzbetreibers Scout24.
Verschiedene Internetseiten des Online-Marktplatzbetreibers Scout24. © picture alliance / dpa / Archiv
München

Im kommenden Jahr will Scout24 sein Wachstum im Vergleich zu 2021 beschleunigen. Der Konzern peilt ein Plus beim Umsatz um elf bis zwölf Prozent an. Das Ergebnis aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) soll dabei um sechs bis acht Prozent zulegen. Für dieses Jahr hatte das Management um Firmenchef Tobias Hartmann erst kürzlich ein Umsatzplus von neun Prozent angekündigt.

© dpa-infocom, dpa:211202-99-230588/3

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen