Hund nach Reh-Angriff erschossen

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB
Immenstadt

Weil er ein Reh gerissen hat, ist ein ausgebüxter Hund in Schwaben erschossen worden. Das Tier habe sich nicht von dem Reh abbringen lassen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Spaziergänger bei Rettenberg (Landkreis Oberallgäu) riefen am Dienstagabend die Polizei, ein Jagdpächter tötete den Hund. Das Tier war seinem Frauchen beim abendlichen Gassigehen entlaufen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen