Hund beißt Dreijährigen: Besitzerin läuft einfach weiter

Ein Dreijähriger ist in Neuburg an der Donau von einem Hund angegriffen und verletzt worden. Der Bub war mit seiner Großmutter spazieren, als den beiden eine Joggerin mit einem großen schwarzen Hund entgegen kam, wie die Polizei mitteilte. Nach Angaben eines Sprechers vom Freitag griff das Tier den Bub grundlos an und biss ihm in den Brustkorb. Die Joggerin lief demnach weiter, ohne sich um den Bub zu kümmern. Er wurde am Donnerstag verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nun nach der Hundehalterin.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
Neuburg an der Donau

© dpa-infocom, dpa:210212-99-409597/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen