Gute Zuckerrübenernte in Süddeutschland

Die Zuckerrübenernte in Süddeutschland fällt gut aus. Beim Zuckerertrag pro Hektar liege man derzeit etwa zehn Prozent über dem Mittel der vergangenen fünf Jahre, sagte der Geschäftsführer des Verbands Süddeutscher Zuckerrübenanbauer, Fred Zeller, der Deutschen Presse-Agentur. "Die recht guten Erwartungen bestätigen sich - aber es ist nicht so, dass die Bäume in den Himmel wachsen."
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Geerntete Zuckerrüben liegen auf einem Feld.
Geerntete Zuckerrüben liegen auf einem Feld. © Armin Weigel/dpa
Ochsenfurt

Die Rüben hätten mit dem Regen dieses Jahr gut umgehen können und seien größer als sonst, erklärte Zeller. Der Zuckergehalt sei zwar etwas geringer, aber der sonnige September habe hier noch geholfen. Unter dem Strich bedeute das einen überdurchschnittlichen Zuckerertrag.

Allerdings schränkte Zeller ein, dass die diesjährige Zuckerkampagne noch bis in den Januar hinein dauern werde. Im Moment sehe es aber recht gut aus. "Wir sind nach drei schwierigeren Jahren sehr zufrieden und blicken optimistisch in die Zukunft."

© dpa-infocom, dpa:211006-99-495391/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen