Grünen-Politiker Scherf bleibt Landrat in Miltenberg

Miltenberg (dpa/lby) - Landrat Jens Marco Scherf hat im unterfränkischen Landkreis Miltenberg bei der Kommunalwahl am Sonntag sein Amt mit klarer Mehrheit verteidigt. Der Grünen-Politiker erreichte 69,25 Prozent der Stimmen und ließ damit seinem CSU-Herausforderer Armin Bohnhoff keine Chance.
von  dpa
Das Rathaus von Miltenberg. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild
Das Rathaus von Miltenberg. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa

Miltenberg (dpa/lby) - Landrat Jens Marco Scherf hat im unterfränkischen Landkreis Miltenberg bei der Kommunalwahl am Sonntag sein Amt mit klarer Mehrheit verteidigt. Der Grünen-Politiker erreichte 69,25 Prozent der Stimmen und ließ damit seinem CSU-Herausforderer Armin Bohnhoff keine Chance. Bohnhoff kam auf 30,75 Prozent der Stimmen.

Scherf war bei der Kommunalwahl vor sechs Jahren einer von zwei Grünen-Politikern, die in Bayern einen Landratsposten erringen konnten. Der andere Grünen-Landrat, der Miesbacher Amtsinhaber Wolfgang Rzehak, konnte jedoch nicht wie erhofft punkten. Er kam auf 27,44 Prozent der Stimmen und liegt damit neun Punkte hinter seinem CSU-Herausforderer Olaf von Löwis.