Großbrand auf Bauernhof in Niederbayern: 500.000 Euro Schaden - Ursache unklar

In der Nacht auf Donnerstag hat es in einem Bauernhof in Niederbayern zu einem Großbrand gekommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.
fib/DG 19 Bei dem Großbrand wurden zum Glück weder Menschen noch Tiere verletzt.

Gangkofen - Bei einem Großbrand auf einem Bauernhof in Niederbayern ist nach ersten Schätzungen ein Schaden von mindestens 500.000 Euro entstanden. Menschen oder Tiere wurde nicht verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Zeugen hatten das Feuer am frühen Donnerstagmorgen in Gangkofen (Landkreis Rottal-Inn) entdeckt und den Notruf gewählt. Es brannten demnach eine Maschinenhalle, ein Silo und ein Kühlhaus nieder. Weitere Details waren zunächst unklar. Die Brandursache war ebenfalls noch offen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen