Greifvögel zu Besuch im Seniorenheim

Greifvögel zum Anfassen: Diese besondere Erfahrung haben Bewohner des Seniorenheims St. Gisela in Gräfelfing bei München gemacht. Falkner Paul Klima brachte einen Steinadler und eine Schneeeule mit in das Heim. In dessen Außenbereich konnten die Heimbewohner sie dann bewundern und berühren. "Die Senioren sollen den Vögeln sehr nahe kommen dürfen", sagte ein Sprecher der Stiftung, die das Projekt finanzierte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Der Falkner Paul Klima trägt seine Schneeeule Hedwig auf dem Arm.
Der Falkner Paul Klima trägt seine Schneeeule Hedwig auf dem Arm. © Tobias Hase/dpa
Gräfelfing

Der direkte Kontakt mit den eindrucksvollen Tieren bleibe auch Demenzpatienten lange im Gedächtnis und erfülle so auch eine therapeutische Funktion, erklärte der Sprecher. Durch die Lockerung der Corona-Regeln sind seit kurzem Veranstaltungen wie der Besuch des Falkners mit den Greifvögeln in Seniorenheimen wieder möglich.

© dpa-infocom, dpa:210607-99-898489/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen