Gleitschirmpilot im Zillertal von Bach mitgerissen

Ein deutscher Gleitschirmflieger ist im Zillertal in Tirol nach einem Sturz in einen Bach drei Kilometer von der Strömung mitgerissen worden. Der 31 Jahre alte Mannheimer liegt nun mit schweren Verletzungen in Innsbruck auf der Intensivstation, wie die Polizeiinspektion Mayrhofen am Donnerstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet.
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
Mayrhofen

Ein Passant hatte den Absturz am Mittwoch beobachtet und die Einsatzkräfte alarmiert. Der Mann stürzte in einen Bach und trieb über dessen Mündung hinaus bis in den Zillerfluss, wo ihn die Wasserrettung schließlich aus dem Wasser bergen konnte. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist laut Polizei bislang unklar.

© dpa-infocom, dpa:210819-99-892612/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen