Gleitschirmflieger stürzt 30 Meter ab

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen.
Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
Bad Reichenhall

Ein Gleitschirmflieger ist am Dienstag nach seinem Start am Mittelstaufen in Bad Reichenhall rund 30 Meter tief abgestürzt. Ein Rettungshubschrauber flog den 33-Jährigen schwer verletzt in ein Krankenhaus, wie das Bayerische Rote Kreuz mitteilte. Der Mann befinde sich nicht in Lebensgefahr. Bei Nebel brachte der Hubschrauber eine Notärztin und zwei Bergretter zum Gleitschirmflieger. Im Luftrettungssack wurde der Einheimische schließlich an einem Tau ausgeflogen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen