Gleitschirm verfängt sich in Gondel von Bergbahn

Eine Gleitschirmfliegerin ist im schwäbischen Landkreis Oberallgäu mit der Gondel einer Bergbahn zusammengestoßen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war die 30-Jährige am Samstag gegen 9 Uhr in Bolsterlang mit ihrem Fluggerät gestartet und hatte dann offenbar einen Fehler bei der Steuerung gemacht. Der Gleitschirm der Münchnerin habe sich in einer Gondel der Hörnerbahn in mehreren Metern Höhe verfangen. Die Bergwacht rettete die Frau, die bei dem Unfall unverletzt blieb. Die Hörnerbahn stellte den Betrieb während der Bergung vorübergehend ein.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. © Patrick Pleul/dpa/Archivbild
Bolsterlang

© dpa-infocom, dpa:210808-99-767745/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen