Geldautomat in unterfränkischer Bank gesprengt

Eine Explosion, maskierte Männer und Feuer: Drei Unbekannte haben im unterfränkischen Castell (Landkreis Kitzingen) einen Geldautomaten gesprengt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Splitter und ein Schild mit der Aufschrift "Geldautomat" liegen auf dem Fußboden.
Splitter und ein Schild mit der Aufschrift "Geldautomat" liegen auf dem Fußboden. © Patrick Pleul/zb/dpa
Castell

Die Täter befinden sich nun mit ihrer Beute auf der Flucht, wie die Polizei am Montag mitteilte. Am frühen Montagmorgen habe ein Zeuge die Polizei über eine Explosion in einer Bankfiliale informiert. Dort seien Flammen aus dem Gebäude geschlagen. Die Polizei geht davon aus, dass drei maskierte Täter nach der Sprengung des Automaten in einem Auto flohen.

Der Brand sei von der Feuerwehr gelöscht worden, ehe er sich im Gebäude ausbreiten konnte. Die Höhe der Beute sowie die des Sachschadens werden noch ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210830-99-19118/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen