Geisterfahrer mit 1,32 Promille und Marihuana gestoppt

Ein betrunkener Geisterfahrer hat am Samstagabend auf der Bundesstraße 15 bei Hof in Oberfranken beinahe einen schweren Unfall verursacht. Ein Autofahrer konnte dem Mann gerade noch ausweichen, als dieser ihm mit seinem Wagen auf der falschen Fahrspur entgegenkam, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Durch den Hinweis eines weiteren Zeugen habe der Falschfahrer ausfindig gemacht werden können. Ein Alkoholtest bei dem 57-Jährigen habe einen Wert von 1,32 Promille ergeben. Zudem hatte der Mann den Angaben zufolge eine Plastiktüte mit frisch geerntetem Marihuana dabei. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet.
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. © Stefan Puchner/dpa/Archivbild
Hof

© dpa-infocom, dpa:210808-99-766770/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen