Gehäufte Luxusrad-Diebstähle: Ermittlungsgruppe gegründet

Auf sehr hochwertige Fahrräder scheinen es Diebe in den oberbayerischen Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land abgesehen zu haben. In den letzten Wochen seien in der Region schon mehr als 30 Mountainbikes, E-Bikes und Rennräder verschwunden, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Teilweise würden die Räder auch aus verschlossenen Garagen oder Gartenhütten gestohlen. Die Ermittler schätzen den Schaden auf einen sechsstelligen Betrag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Das Blaulicht auf einem Polizeiauto.
Das Blaulicht auf einem Polizeiauto. © Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild
Traunstein

Um den Dieben schneller auf die Spur zu kommen, hat die Polizei Traunstein vergangene Woche die Ermittlungsgruppe "Velo" eingerichtet. Immerhin vier der Räder seien inzwischen wieder aufgetaucht: Sie wurden demnach am Samstag in einem Kleintransporter an einem ungarisch-rumänischen Grenzübergang entdeckt. Ob die drei Insassen auch für die Diebstähle verantwortlich sind, klärt nun die Ermittlungsgruppe.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen