Gasheizstrahler im Camping-Vorzelt: Ein Toter und Verletzte

Das Aufwärmen mit einem Gasheizstrahler im Vorzelt eines Campingwagens hat einen 74 Jahre alten Mann in Niederbayern das Leben gekostet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Rettungswagen auf dem Weg zum Einsatz.  (Symbolbild)
Ein Rettungswagen auf dem Weg zum Einsatz. (Symbolbild) © imago images/Sven Simon

Viechtach - Drei weitere Menschen wurden bei dem Unglück am Samstag schwer verletzt. Die vier hatten sich mit dem Heizstrahler in dem luftdichten Vorzelt auf einem Campingplatz bei Viechtach (Landkreis Regen) aufgehalten, wie die Polizei mitteilte: "Durch die Verwendung des Gasheizstrahlers, der ausgeatmeten Luft der Personen und dem fast luftdichtem Abschluss entstand Kohlenmonoxid, welches von den Personen eingeatmet wurde."

Der 74-Jährige habe mit Übelkeit das Vorzelt verlassen, sei ohnmächtig geworden und trotz Reanimationsversuchen gestorben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen