Fußgänger wird von fallendem Baum am Kopf getroffen

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.
Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. © Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild

Marktredwitz(dpa/lby) - Ein Fußgänger ist im oberfränkischen Landkreis Wunsiedel von einem gefällten Baum getroffen und dabei leicht verletzt worden. Ein 52-jähriger Mann aus Marktredwitz wollte auf seinem Grundstück einen Baum fällen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Dieser fiel allerdings in die falsche Richtung und landete quer auf der Straße und auf dem gegenüberliegenden Rad- und Fußweg.

Dort war zu diesem Zeitpunkt eine Gruppe Fußgänger unterwegs, von denen einer nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte. Der 42-jährige Mann wurde den Angaben zufolge von Ästen des fallenden Baums am Kopf getroffen. Er wurde am Dienstag mit einer Kopfplatzwunde und diversen Schürfwunden ins Krankenhaus gebracht. Gegen den 52-Jährigen wird eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung erstattet.

© dpa-infocom, dpa:211117-99-34262/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen