FRM II : Austritt von radioaktivem C-14 war Störung

Acht Monate nach dem Austritt von radioaktivem C-14 am Forschungsreaktor FRM II in Garching hat der Betreiber den Vorfall in der Skala für sicherheitsrelevante Ereignisse hochgestuft. Anstelle als Stufe 0 auf der internationalen Bewertungsskala (INES) wird er nun als Stufe 1 und damit als Störung eingeordnet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Garching

Die Betriebsleitung des FRM II und die Behörden seien "nach einer erneuten intensiven Prüfung des Ereignisses" zu diesem Ergebnis gekommen, heißt es in einem Schreiben des Umweltministeriums an den Umweltausschuss des Landtags, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. "Diese nun erfolgte formale Einstufung in INES 1 ändert nichts an der radiologischen Auswirkung des Ereignisses auf die Umgebung oder die Gesundheit der Bevölkerung." Diese sei nie gefährdet gewesen, betonten die Betreiber erneut.

Das Umweltministerium müsse nun mit mehr als halbjähriger Verspätung zugeben, dass es im FRM II einen meldepflichtigen Zwischenfall der Stufe 1 gegeben habe, kritisierte die grüne Vorsitzende des Umweltausschusses Rosi Steinberger. Die Landtags-Grünen seien schon im Mai 2020 davon ausgegangen, dass der Vorfall höher zu bewerten sei und Mängel in der Sicherheitskultur aufzeige. Die Atomaufsicht müsse sehr genau hinschauen, damit sich solche Vorfälle nicht wiederholten.

Die Betreiber betonten, die Einstufung sei ausschließlich auf Grund einer formalen Anforderung aus dem INES-Handbuch in Bezug auf radiologische Ableitungen erfolgt. Dies sei unabhängig von der tatsächlichen Höhe der Ableitung. Der für den FRM II festgelegte Jahresgrenzwert war damals um rund 15 Prozent überschritten worden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen