Frau wird zwischen Pferden eingeklemmt und schwer verletzt

Auf einem Reiterhof im oberfränkischen Landkreis Wunsiedel ist eine Frau zwischen zwei Pferden eingeklemmt und schwer verletzt worden. Die 41-Jährige habe mehrere Tiere auf eine Koppel führen wollen, als sie kurzzeitig eingeklemmt worden sei, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Danach habe sie an Atemnot gelitten und sei zusammengesackt. Ein Hubschrauber flog die Pferdewirtin nach dem Unfall am Mittwoch in eine Klinik. Sie erlitt unter anderem eine Rückenfraktur. Lebensgefahr bestand demnach aber nicht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz.
Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz. © Boris Roessler/dpa/Symbolbild
Selb

© dpa-infocom, dpa:210812-99-813467/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen