Frau verliert Zehntausende Euro wegen falscher Polizisten

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Fürth

Die Masche ist bekannt - aber dieses Mal haben Betrüger eine Seniorin als falsche Polizisten sogar um Zehntausende Euro betrogen. Angebliche Kriminalbeamte hätten sich bei der Frau in Fürth gemeldet und gesagt, ein Einbruch stünde bevor, teilte die Polizei am Sonntag mit. Sie solle ihre Wertsachen daher bei der vermeintlichen Polizei aufbewahren. Als dann ein Mann am Freitag vor ihrer Haustür stand, übergab ihm die Seniorin die Wertgegenstände im Wert von mehreren Zehntausend Euro. Erst am Abend wurde ihr klar, dass sie Betrügern auf den Leim gegangen war und informierte die Polizei.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen