Föst und Hessel führen Bayerns Freie Demokraten in BTW

Die bayerischen Freidemokraten gehen mit ihrem Landeschef Daniel Föst an der Spitze in den Bundestagswahlkampf 2021. Hinter Föst wählte die Landesvertreterversammlung am Samstag die Nürnberger Finanzexpertin Katja Hessel auf Platz zwei der Landesliste. Beide gehören bereits dem Bundestag an und sind dort Teil der derzeit zwölfköpfigen bayerischen Landesgruppe.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Daniel Föst (FDP), Landesvorsitzender der bayerischen FDP.
Daniel Föst (FDP), Landesvorsitzender der bayerischen FDP. © Lino Mirgeler/dpa/Archivbild
München

Föst erklärte, die FDP wolle Deutschland entbürokratisieren und damit wettbewerbsfähiger machen. "Deutschland ist ein Land, das alle Chancen hat, sie aber kaum nutzt. Wir müssen groß denken und die bürokratische Selbstfesselung überwinden, wenn wir unseren Wohlstand auch in Zukunft erhalten wollen", sagte er. "Wir brauchen einen Mutausbruch für das gesamte Land, das ist die Mission der Freien Demokraten."

© dpa-infocom, dpa:210424-99-338563/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen