Fliegerbombe in Nürnberg: Kleingartensiedlung wird geräumt

Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg soll am Dienstag zwischen 16.00 und 17.00 Uhr im Südosten von Nürnberg entschärft werden. Der etwa 125 Kilogramm schwere amerikanische Blindgänger sei am Vormittag bei Sondierungsarbeiten für eine Baustelle an der Brunecker Straße gefunden worden, teilte die Stadt mit. Für die Entschärfung der Bombe müsse die angrenzende Kleingartensiedlung Hasenbuck evakuiert werden, hieß es.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Nürnberg

Wohngebiete seien nicht betroffen, da sie außerhalb des Evakuierungsradius von 300 Metern liegen. Einige Unternehmen im Umkreis müssten wegen der Arbeiten früher schließen, hieß es. Die in dem Gebiet verlaufende U-Bahnlinie 1 werde während der Arbeiten unterbrochen.

© dpa-infocom, dpa:210622-99-98505/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen