Flammen-Inferno in Sägewerk: 25 Millionen Euro Schaden

Bilder wie aus einem Weltuntergangsfilm: Ein Großbrand in einem Sägewerk in Oberfranken hat einen Schaden von bis zu 25 Millionen Euro angerichtet. 700 Mann waren im Löscheinsatz.
von  dpa
Schier endloser Kampf gegen die Flammen - die Bilder vom Morgen danach: postapokalyptisch. Vom den Sägewerk in Oberfranken blieb nicht viel übrig.
Schier endloser Kampf gegen die Flammen - die Bilder vom Morgen danach: postapokalyptisch. Vom den Sägewerk in Oberfranken blieb nicht viel übrig. © dpa

Bilder wie aus einem Weltuntergangsfilm: Ein Großbrand in einem Sägewerk in Oberfranken hat einen Schaden von bis zu 25 Millionen Euro angerichtet. 700 Mann waren im Löscheinsatz.

Schwarzenbach am Wald - Ein Großbrand in einem Sägewerk im oberfränkischen Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof) hat einen Schaden in Höhe von 20 bis 25 Millionen Euro verursacht. Mehrere Firmengebäude brannten in der Nacht zum Sonntag komplett nieder, wie ein Polizeisprecher sagte. Ein Wohnhaus blieb von den Flammen verschont. Verletzt wurde niemand. Der Besitzer des Sägewerks erlitt einen Schock.

Lesen Sie hier: Hallertau: Gluthitze verdirbt die Hopfenernte

Ein Autofahrer hatte das Feuer in einer der Holzlagerhallen bemerkt und den Eigentümer sowie die Feuerwehr alarmiert. Die Flammen griffen auch auf einen angrenzenden Wald über.

Bis zu 700 Kräfte von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und Technischem Hilfswerk waren im Einsatz. Zwei Hubschrauber unterstützten die Löscharbeiten aus der Luft. Die Brandursache war zunächst unklar.