Feuerwehrmann bei Wohnungsbrand verletzt

Ein Feuerwehrmann ist bei einem Wohnungsbrand im oberpfälzischen Grafenwöhr leicht verletzt worden.
von  dapd
Der Brand im Technikraum konnte schnell gelöscht werden (Symbolbild).
Der Brand im Technikraum konnte schnell gelöscht werden (Symbolbild). © dpa

Ein Feuerwehrmann ist bei einem Wohnungsbrand im oberpfälzischen Grafenwöhr leicht verletzt worden.

Grafenwöhr - Der 23-Jährige erlitt während der Löscharbeiten eine Rauchvergiftung, teilte die Polizei am Samstagfrüh mit. Bei dem Brand entstand ein Schaden von rund 70.000 Euro. Das Feuer war aus bislang unbekannter Ursache am Freitagabend im Abstellraum einer Wohnung im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen.

Es griff rasch auf die gesamte Wohnung über und zerstörte das komplette Mobiliar. Mehr als 20 Hausbewohner mussten das Gebäude vorübergehend verlassen.