Feuerwehr rettet Pferd aus Sumpf

Ein Pferd ist in der Oberpfalz in einem Sumpf eingesunken und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Die Feuerwehr in Waldsassen (Landkreis Tirschenreuth) rückte an und rettete das Tier, wie Medien am Montag berichteten. Demnach sicherten die Helfer das Pferd namens "Bolita" mit Seilschlingen und zogen es - angeleitet von einer Tierärztin - aus dem Sumpf. Das Tier war unverletzt, jedoch erschöpft.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Blaulicht leuchtet an einer Feuerwehr mit Martinshorn.
Blaulicht leuchtet an einer Feuerwehr mit Martinshorn. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Waldsassen

© dpa-infocom, dpa:210222-99-544396/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen