Feuchtwanger Kreuzgangspiele eröffnen Spielzeit

Die traditionsreichen Kreuzgangspiele im mittelfränkischen Feuchtwangen starten in die neue Saison. Den Auftakt mache am 3. Juni die Premiere von Bram Stokers "Dracula", teilte die Dramaturgin Maria Wüstenhagen am Donnerstag mit. In der Woche danach folgen die Premieren von William Shakespeares "Ende gut, alles gut" und von dem Kinderstück "Das Sams – Eine Woche voller Samstage".
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Feuchtwangen

In der Spielzeit bis 15. August stehen fünf Stücke vor der Kulisse des romanischen Kloster-Kreuzgangs auf dem Spielplan, die das Freilichttheater eigentlich schon vergangenes Jahr aufführen wollte. Wegen der Corona-Pandemie hatte die Stadt Feuchtwangen (Landkreis Ansbach) aber das ursprünglich geplante Programm um ein Jahr verschoben. Die 1948 gegründeten Kreuzgangspiele gelten als Wegbereiter der deutschen Freilufttheater-Bewegung.

© dpa-infocom, dpa:210520-99-677406/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen