Festnahme nach Angriff auf Jugendamt-Mitarbeiterin

Nach einem Angriff auf eine Mitarbeiterin des Jugendamtes im mittelfränkischen Rothenburg ob der Tauber ist ein 28-Jähriger festgenommen worden. Der Mann habe sich am Samstagnachmittag bei einer Polizeidienststelle in Baden-Württemberg gestellt, teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken mit. Ein Haftrichter werde nun entscheiden, ob er in Untersuchungshaft komme.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel.
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. © Oliver Berg/dpa/Symbolbild
Rothenburg ob der Tauber

Passanten hatten die Mitarbeiterin am Mittwoch mit Verletzungen im Gesicht auf dem Parkplatz der Rothenburger Außenstelle des Kreisjugendamts Ansbach gefunden und den Rettungsdienst verständigt. Der Frau zufolge hatte ihr der 28-Jährige die Verletzungen zugefügt. Sie hatte sich mit dem Mann auf dessen Wunsch hin zu einem Gespräch auf dem Parkplatz getroffen. Das Tatmotiv hängt nach bisherigen Erkenntnissen mit einer Sachbearbeitung des Jugendamtes zusammen, von der der Mann persönlich betroffen ist.

© dpa-infocom, dpa:210925-99-357089/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen