Feige! Jugendliche rauben Betrunkenen aus

Am Donnerstagmorgen nutzte eine Gruppe Jugendliche in der Südstadt die Hilflosigkeit eines 32-Jährigen aus. Der Betrunkene wurde geschlagen, zu Boden gestoßen und ausgeraubt
von  Abendzeitung
Illustration
Illustration © dpa

NÜRNBERG - Am Donnerstagmorgen nutzte eine Gruppe Jugendliche in der Südstadt die Hilflosigkeit eines 32-Jährigen aus. Der Betrunkene wurde geschlagen, zu Boden gestoßen und ausgeraubt

Der alkoholisierte Mann aus Nürnberg war in der Nacht auf Donnerstag kurz nach 3 Uhr in Nürnberg-Steinbühl auf dem Weg nach Hause. In der Voltastraße traf er auf zwei weibliche und drei bis vier männliche Personen, die sofort anfingen, ihn zu beleidigen. Die Jugendlichen sprachen deutsch mit ausländischem Akzent.

Aus der Gruppe heraus wurde das Opfer geschlagen und zu Boden gestoßen. Dann griff einer der Unbekannten in den Rucksack des Mannes und raubte ihm die Geldbörse mit einem geringen Bargeldbetrag. Anschließend flüchteten die Jugendlichen in unbekannte Richtung.

Das Opfer erlitt leichte Blessuren. Eine Beschreibung der Täter ist ihm nicht möglich. Wer hat die Tat gesehen, oder kann sonstige Angaben zum Raub machen? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 entgegen.