Fast 10 000 Euro Falschgeld sichergestellt

Falschgeld in Höhe von fast 10 000 Euro hat die Polizei in Oberbayern bei einem Mann sichergestellt. Bei einer Verkehrskontrolle Ende Januar in Penzberg (Landkreis Weilheim-Schongau) fanden die Beamten zunächst mehrere vermeintliche 100-Euro-Scheine im Geldbeutel eines 43-Jährigen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Penzberg

Bei einer genaueren Prüfung hätten sich die Scheine als "Prop-Copy"-Geld herausgestellt, das zum Beispiel in Filmen genutzt wird. Später konnten laut Polizei weitere 39 100-Euro-Scheine sowie 97 50-Euro-Scheine im Umfeld des 43-Jährigen sichergestellt werden. Der Mann gab zu, dass er das Geld im Internet erworben hatte. Er wurde angezeigt. Ob und in welchem Umfang er das Falschgeld weitergegeben hat, war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:210210-99-381269/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen