Fahrt mit E-Scooter endet im Gefängnis

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Handschellen sind an einem Gürtel befestigt.
Handschellen sind an einem Gürtel befestigt. © Frank Molter/dpa/Archivbild
Nürnberg

Eine Kontrolle wegen eines fehlenden Kennzeichens an seinem E-Scooter hat für einen 42-Jährigen aus Nürnberg im Gefängnis geendet. Der Mann habe zunächst versucht zu flüchten, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit. Die Streife konnte ihn aber stoppen. Bei der Kontrolle stellte sich dann heraus, dass der 42-Jährige am Dienstag nicht nur betrunken und offenbar unter Drogeneinfluss auf dem Gefährt unterwegs war, der Roller war zudem als gestohlen gemeldet. Außerdem lagen gegen den Mann gleich mehrere Haftbefehle vor. Er kam in eine Justizvollzugsanstalt.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen