Fahranfänger mit Tempo 200 und 1,16 Promille auf Autobahn

Ein Führerscheinneuling ist betrunken und mit über 200 Kilometern pro Stunde auf der Autobahn 73 in Oberfranken unterwegs gewesen. Einer Streife war das Auto in der Nacht zum Ostermontag im Landkreis Lichtenfels aufgefallen, wie die Polizei berichtete. Bei der anschließenden Kontrolle des 18 Jahre alten Fahranfängers in der Nähe von Ebensfeld wurde bei ihm den Angaben zufolge ein Alkoholwert von 1,16 Promille festgestellt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
"Police" steht auf dem Display eines Polizeiwagens mit angeschaltetem Blaulicht.
"Police" steht auf dem Display eines Polizeiwagens mit angeschaltetem Blaulicht. © Friso Gentsch/dpa/Archivbild
Ebensfeld

Der junge Mann sei völlig uneinsichtig und verbal aggressiv gegenüber den Beamten aufgetreten. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Da sowohl der Fahrer als auch dessen gleichaltriger Beifahrer gegen das im Landkreis Lichtenfels geltende Corona-Ausgangsverbot verstießen, erhielten beide noch Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz.

© dpa-infocom, dpa:210405-99-90052/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen