Fabrikhalle ausgebrannt: Schaden in Millionenhöhe

Ein Großbrand in einem Schreinerbetrieb im mittelfränkischen Burgbernheim (Landkreis Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim) hat am Donnerstag einen Millionenschaden verursacht. Die Polizei schätzte den Schaden auf drei bis vier Millionen Euro. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Löscharbeiten dauerten am späten Nachmittag noch an, es gab immer noch Glutnester. Die Brandermittler könnten deshalb erst am Freitag mit ihren Untersuchungen beginnen, sagte ein Polizeisprecher.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Der Schriftzug "Feuerwehr" ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht.
Der Schriftzug "Feuerwehr" ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht. © Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Burgbernheim

Das Feuer war am Vormittag in der Fabrikhalle der Firma ausgebrochen, die laut Polizei Fertighäuser herstellt. Das Gebäude brannte völlig aus. Eine riesige Rauchsäule war weithin sichtbar. Weitere Firmengebäude blieben nach ersten Erkenntnissen unbeschädigt.

© dpa-infocom, dpa:210513-99-586617/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen