Evangelische Akademie Tutzing ehrt Philosoph Habermas

Der Philosoph und Soziologe Jürgen Habermas ist von der Evangelischen Akademie Tutzing mit dem Tutzinger Löwen ausgezeichnet worden. Akademiedirektor Udo Hahn würdigte das Eintreten des 92-Jährigen für die Gleichheit aller, die Freiheit jedes Einzelnen sowie für die Demokratie. Zudem engagiere er sich für einen intensiveren Dialog zwischen Glaube und Wissen. Damit signalisiere Habermas, dass sich eine säkularisierte Gesellschaft der Perspektive der Religion nicht verschließen dürfe, sagte Hahn anlässlich der Verleihung des undotierten Ehrenpreises am Dienstagabend in Tutzing.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 – Artikel empfehlen
Jürgen Habermas bei der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels.
Jürgen Habermas bei der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels. © Arne Dedert/dpa/Archiv
München

Habermas freute sich über die Würdigung: Obwohl er eigentlich seit vielen Jahren keine Preise mehr annehme, nehme er den Tutzinger Löwen gerne an, sagte er einer Mitteilung zufolge. Preisträger früherer Jahre waren unter anderem der frühere Bundeskanzler Helmut Kohl, der US-Filmemacher und Oscarpreisträger Oliver Stone und Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern sowie ehemalige Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland.

© dpa-infocom, dpa:211027-99-755082/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1 – Artikel empfehlen