Erste Jugendherbergen in Bayern eröffnen zu Pfingsten

München (dpa/lby) - Zum Beginn des Pfingstwochenendes werden die ersten Jugendherbergen in Bayern wieder geöffnet. Zunächst sollen 30 Häuser den Betrieb wieder aufnehmen, bis Ende August sollen die übrigen der 58 Jugendherbergen folgen, wie der Landesverband am Dienstag mitteilte.
von  dpa
Zwei Bügel hängen an einer Garderobe in einer Jugendherberge. Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild
Zwei Bügel hängen an einer Garderobe in einer Jugendherberge. Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild © dpa

München (dpa/lby) - Zum Beginn des Pfingstwochenendes werden die ersten Jugendherbergen in Bayern wieder geöffnet. Zunächst sollen 30 Häuser den Betrieb wieder aufnehmen, bis Ende August sollen die übrigen der 58 Jugendherbergen folgen, wie der Landesverband am Dienstag mitteilte.

Die Häuser waren wie alle Übernachtungsbetriebe in Bayern wegen der Corona-Krise gut zehn Wochen geschlossen. Für die Wiedereröffnung gebe es ein umfassendes Sicherheits- und Hygienekonzept. So trügen alle Häuser dafür Sorge, dass der Mindestabstand zwischen einzelnen Gästen in den öffentlich zugänglichen Bereichen eingehalten werden kann. Unter anderem sollen die Besucher zu gestaffelten Zeiten zum Essen kommen. Mehrbettzimmer werden nur im Rahmen der aktuellen Kontaktbeschränkungen belegt.

Darüber hinaus sollen die Mitarbeiter wie auch die Gäste in Gemeinschaftsbereichen einen Mund-Nase-Schutz tragen. An zentralen Stellen der Jugendherbergen werden Spender für Desinfektionsmittel platziert.

Die Jugendherbergen rechnen mit einer guten Buchungslage. Dazu werde eine vermutlich überproportional hohe Nachfrage nach Inlandsreisen im Verlauf beitragen, hieß es. Welche Häuser wann öffnen, hat der Verband auf seiner Internetseite veröffentlicht.