Elfjähriger Ausreißer wollte mit Zug zu einer Freundin

Ein Elfjähriger aus der Nähe von Bayreuth hat sich am Montag alleine und ohne Fahrkarte mit dem Zug auf den Weg zu einer Freundin nach Berlin gemacht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs.
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild
Erfurt/Bayreuth

Der Junge hatte sich am Morgen unerlaubt aus der elterlichen Wohnung geschlichen und eine kleine Tasche voller Kleidung und sein ganzes Taschengeld mitgenommen, wie die Bundespolizeiinspektion in Erfurt berichtete.

Im ICE von München nach Hamburg fiel der Ausreißer dem Zugbegleiter auf, da er keine Fahrkarte hatte und alleine unterwegs war. Das Zugpersonal übergab daraufhin das Kind am Erfurter Hauptbahnhof der Bundespolizei. Diese sorgte dafür, dass der Junge dann wieder seiner überglücklichen Mutter übergeben werden konnte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen