Einbrecher versteckt sich in Kühlschrank

Ein Einbrecher hat sich in einem schwäbischen Wirtshaus in einem Kühlschrank vor der Polizei versteckt. Nach Angaben vom Sonntag hatte eine Anwohnerin am frühen Samstagmorgen verdächtige Geräusche aus der Gaststätte in Vöhringen (Landkreis Neu-Ulm) gehört und die Polizei gerufen. Die Beamten entdeckten daraufhin einen 40-Jährigen im Kühlschrank. Er war den Erkenntnissen nach über eine Leiter durch ein geöffnetes Fenster in das Gebäude eingestiegen und habe sich dann versteckt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel.
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. © Oliver Berg/dpa/Symbolbild
Vöhringen

© dpa-infocom, dpa:210627-99-161719/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen