Ein Schwerverletzter nach Autounfall auf Landstraße

Wallerstein (dpa/lby) - Bei einem Autounfall ist ein 25-jähriger Beifahrer schwer verletzt worden. Ein 30-Jähriger war mit seinem Auto am Samstag auf der Landstraße bei Ehringen (Landkreis Donau-Ries) von der Straße abgekommen und hatte sich mehrfach überschlagen, wie die Polizei mitteilte.
von  dpa
Blaulicht leuchtet an einem Rettungswagen. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild
Blaulicht leuchtet an einem Rettungswagen. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild © dpa

Wallerstein (dpa/lby) - Bei einem Autounfall ist ein 25-jähriger Beifahrer schwer verletzt worden. Ein 30-Jähriger war mit seinem Auto am Samstag auf der Landstraße bei Ehringen (Landkreis Donau-Ries) von der Straße abgekommen und hatte sich mehrfach überschlagen, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer habe sich selbst aus dem Auto befreien können, das auf dem Dach liegengeblieben war. Sein Beifahrer wurde von der Feuerwehr aus dem Unfallwagen befreit und in ein Krankenhaus in Nürnberg geflogen. Der Fahrer erlitt ein paar Rippenbrüche und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Den anwesenden Polizeibeamten habe der Fahrer erzählt, ein unbekannter dritter Mann habe den Wagen gesteuert und sei nach dem Unfall zu Fuß geflüchtet. Die Polizei hält dieses Szenario nach eigenen Angaben jedoch für sehr unwahrscheinlich.