Ehepaar überführt falschen Polizisten

Ein aufmerksames Seniorenpaar hat in München einen falschen Polizisten auffliegen lassen. Der mutmaßliche Betrüger hatte den 73-Jährigen am Donnerstag unter dem Vorwand angerufen, dass dessen Kontaktdaten bei einem Einbruch aufgetaucht seien. Daraufhin habe die 74-jährige Ehefrau parallel die Polizei verständigt, teilte ein Sprecher am Freitag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
München

Unter Anweisung der echten Beamten habe sich das Paar auf die Anweisungen des 20-jährigen Anrufers eingelassen. Der mutmaßliche Täter hatte es demnach auf Wertgegenstände des Paares abgesehen und eine Übergabe von Bargeld und Goldmünzen im Wert von mehreren Tausend Euro vereinbart.

Stattdessen überreichte das Ehepaar dem Betrüger aber einen Stoffbeutel mit CDs und Papierfetzen. Den 20-Jährigen nahm die Polizei unmittelbar danach fest. Gegen ihn wird nun wegen gewerbsmäßigen Bandenbetrugs ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen