Dynamo Dresden verpflichtet Knipping aus Regensburg

Dynamo Dresden hat seinen ersten Neuzugang präsentiert. Der Absteiger aus der 2.
von  dpa
Tim Knipping sitzt auf der Stadiontribüne. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild
Tim Knipping sitzt auf der Stadiontribüne. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild © dpa

Dresden - Dynamo Dresden hat seinen ersten Neuzugang präsentiert. Der Absteiger aus der 2. Fußball-Bundesliga meldete am Montagabend die Verpflichtung von Tim Knipping. Der 27 Jahre alte Abwehrspieler wechselt bis zum 30. Juni 2022 plus Option für ein weiteres Jahr vom Zweitligisten Jahn Regensburg zu Dynamo.

"Tim Knipping bringt als moderner Verteidiger sowohl Qualität als auch Mentalität mit und hat sich in den vergangenen Jahren in der 2. Bundesliga stets weiterentwickelt. Tim hat sich von Beginn unserer Gespräche an zu 100 Prozent mit unseren Zielen identifiziert und ist ein Mensch, der auf sowie neben dem Platz vorangeht und Verantwortung übernimmt. Er verkörpert damit genau die Eigenschaften, die wir von unseren Spielern einfordern", sagte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker in einer Vereinsmitteilung.

Knipping war vergangenen Sommer vom SV Sandhausen nach Regensburg gewechselt, wo er in der abgelaufenen Spielzeit 15 Mal zum Einsatz kam. Seine fußballerische Ausbildung genoss der 1,90 Meter große Innenverteidiger in seiner Geburtsstadt bei Hessen Kassel.