Drei Verletzte bei Wohnhausbrand in Oberbayern

Bei einem Wohnhausbrand in Oberbayern sind drei Menschen verletzt worden. Ein Ehepaar und ihr Nachbar hätten bei ersten Löschversuchen Rauch eingeatmet, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Ehemann erlitt zudem leichte Verbrennungen. Er und seine Frau wurden in ein Krankenhaus gebracht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes.
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. © Lino Mirgeler/dpa/Archivbild
Töging am Inn

Die Feuerwehr löschte den Brand. Wieso das Feuer in der Nacht auf Mittwoch ausbrach, war zunächst unklar. An dem Haus in Töging am Inn (Landkreis Altötting) entstand ein Schaden von etwa 100 000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210217-99-475869/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen