Diesel läuft aus: Vollsperrung nach Lastwagen-Unfall auf A9

Auf einer Fläche von 100 Quadratmetern sind nach einem Lastwagen-Unfall auf der Autobahn 9 Diesel und Motoröl ausgelaufen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme.
Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Berg

Ein Sattelzug sei auf der schneebedeckten Straße ins Schleudern geraten und gegen eine Leitplanke geprallt, teilte die Polizei am Samstag mit. Der 39-jährige Fahrer und sein 49-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Weil sich das Fahrzeug querstellte und die Straße gereinigt werden musste, blieb die A9 bei Berg (Landkreis Hof) nach dem Unfall am Samstagmorgen für mehrere Stunden komplett gesperrt. Die 300 restlichen Liter Diesel im Tank des Sattelzugs pumpte die Feuerwehr ab. Auch nach Aufhebung der Sperrung am Mittag dauerten die Bergungs- und Reinigungsarbeiten an. Der Schaden liegt bei über 100 000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210123-99-140993/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen