Dienstleister in Bayern steigern Umsätze im zweiten Quartal

Bayerns Dienstleister haben ihre Umsätze im zweiten Quartal deutlich gesteigert. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sei der Sektor nach vorläufigen Ergebnissen um 19,3 Prozent gewachsen, im Vergleich zum ersten Jahresviertel 2021 kletterten die Umsätze um 9 Prozent, teilte das Bayerische Landesamt für Statistik in Fürth am Donnerstag mit. Auch die Zahl der Mitarbeiter habe bei Bayerns Dienstleistern zugenommen - verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 2 Prozent, zum ersten Quartal 2021 um 1,1 Prozent.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Fürth

Sämtliche Bereiche des Dienstleistungssektors haben demnach Umsätze und Mitarbeiterzahl gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert, drei von vier Abschnitten übertrafen mit ihren Umsätzen sogar das zweite Quartal 2019 vor Beginn der Corona-Pandemie.

© dpa-infocom, dpa:210902-99-67366/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen