Dieb lässt Wasser aus Fischteich ab und klaut 40 Karpfen

Ein dreister Karpfendieb beschäftigt die Polizei in Oberfranken: Der bislang Unbekannte habe aus einem Fischteich in Weißenstadt (Landkreis Wunsiedel) kurzerhand das Wasser abgelassen, berichtete ein Polizeisprecher am Donnerstag. Anschließend habe er 40 Karpfen aus dem Weiher entnommen. Dem Teichbesitzer ist den Angaben zufolge ein Schaden in Höhe von rund 300 Euro entstanden. Mit Hilfe von Zeugenhinweisen hofft die Polizei, den Fischdieb zu finden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Weißenstadt

© dpa-infocom, dpa:210520-99-678565/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen