Deutscher Paragleiter stirbt nach Unfall in Tirol

Ein deutscher Gleitschirmpilot ist nach einem Flugunfall in den österreichischen Alpen gestorben. Der Mann war am 18. August in Mayrhofen in Tirol bei einem Landeanflug verunglückt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 31-Jährige aus Heidelberg stürzte aus ungeklärter Ursache in einen Bach und wurde danach noch drei Kilometer weit in den Zillerfluss getrieben.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Rettungshubschrauber fliegt am Himmel.
Ein Rettungshubschrauber fliegt am Himmel. © Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Mayrhofen

Nach der Bergung durch die Wasserrettung wurde der Verletzte in ein Krankenhaus nach Innsbruck geflogen. Er starb am Mittwoch. Laut Polizei hatte der Paragleiter den Leihschirm einer Flugschule benutzt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang hat die Staatsanwaltschaft Innsbruck übernommen.

© dpa-infocom, dpa:210909-99-155471/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen