Deutsche Handballer mit Olympia-Tests in Nürnberg

Die deutschen Handballer bestreiten zur Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Tokio ein Dreier-Turnier in Nürnberg. Wie der Deutsche Handball-Bund am Mittwoch mitteilte, spielt die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason am 9. Juli (20.15 Uhr) gegen Brasilien sowie am 11. Juli (15.05 Uhr/beide Spiele bei Sport 1) gegen Ägypten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Handballspieler hält den Spielball in den Händen.
Ein Handballspieler hält den Spielball in den Händen. © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Nürnberg

Die Südamerikaner sind Gruppengegner der deutschen Auswahl in der Vorrunde, die Nordafrikaner spielen in Tokio in der Parallelgruppe. Ob Zuschauer in Nürnberg zugelassen werden, steht noch nicht fest.

Der Isländer Gislason wird am 28. Juni seinen Kader für die am 5. Juli beginnende Olympia-Vorbereitung benennen. Das erste Spiel in Tokio bestreitet die DHB-Auswahl am 24. Juli gegen Europameister Spanien.

© dpa-infocom, dpa:210616-99-14362/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen