Corona fügt NürnbergMesse schwere Schäden zu

Die Folgen der Corona-Pandemie haben der zuvor hochprofitablen Messegesellschaft NürnbergMesse schwere wirtschaftliche Verluste zugefügt. Nach einem Gewinn von 28 Millionen Euro im Vergleichsjahr 2018 sei im Corona-Jahr 2020 ein Verlust in Höhe von 50 bis 60 Millionen Euro angefallen, sagten die beiden Messe-Geschäftsführer Roland Fleck und Peter Ottmann am Freitag in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Das laufende Jahr werde noch herausfordernder. "Der Vorjahresverlust dürfte die Untergrenze dessen bilden, was wir in diesem Jahr erwarten", sagte Fleck.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Nürnberg

Fleck und Ottmann erwarten für 2021 kaum noch größere stationäre Messe-Ereignisse, bis Juni sei dies wegen Vorlaufplanunen ohnehin praktisch ausgeschlossen. "Realistisch erscheint September oder Oktober", sagte Fleck. Man sei zwar jederzeit in der Lage, eine Messe durchzuführen, sobald es die Pandemiesituation erlaube. Die vorsichtige Finanzplanung sehe jedoch keine Einnahmen aus stationären Messen in Deutschland für das gesamte Jahr 2021 vor. Wieder angelaufen sei dagegen das Auslandsgeschäft, etwa im chinesischen Schanghai.

Von den 86 im Jahr 2020 weltweit geplanten Messen der Nürnberger Gesellschaft hätten 65 abgesagt oder verschoben werden müssen. Dies habe zu einem Rückgang auf rund 12 400 Aussteller (Vergleichsjahr 2018: 35 462) und 429 500 Besucher (2018: 1,5 Millionen) geführt. Der Umsatz sei dadurch auf rund 115 Millionen Euro (2018: 315,1 Millionen) geschrumpft. Für die Region bedeute dies einen Kaufkraft-Verlust in Höhe von 1,55 Milliarden Euro. Die erzielten Umsätze stammten zum größten Teil aus dem ersten Quartal, also aus der Zeit vor der Corona-Pandemie. Die Messegesellschaft hatte schon im vergangenen Jahr einen Großteil ihrer geplanten Investitionen, darunter den Neubau eines weiteren Kongresszentrums, aufgeschoben.

© dpa-infocom, dpa:210122-99-132314/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen