Coburger auf offener Straße niedergestochen

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs.
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild
Coburg

Mit einem spitzen Gegenstand hat ein Mann seinen Kontrahenten mitten in Coburg niedergestochen. Der 35-jährige Coburger kam mit schweren Verletzungen am Oberkörper in ein Krankenhaus, wie die Ermittler am Dienstag mitteilten. Warum die beiden in Streit gerieten, blieb zunächst unklar. Die Polizei nahm den 27-Jährigen aus Rödental (Landkreis Coburg) noch am Tatort fest und stellte seine Waffe sicher. Gegen ihn wird nun wegen versuchten Totschlags ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen