Chefdirigent Kahchun Wong verlässt Nürnberger Symphoniker

Die Nürnberger Symphoniker verlieren zum Ende der laufenden Spielzeit ihren Chefdirigenten Kahchun Wong. Der Ende August 2022 auslaufende Vertrag des Musikers werde in beiderseitigem Einvernehmen nicht verlängert, teilte das Orchester am Freitag in Nürnberg mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Kahchun Wong sitzt auf einer Bank und liest.
Kahchun Wong sitzt auf einer Bank und liest. © Cezar Buliga/Nürnberger Symphoniker/dpa/Archivbild
Nürnberg

"Es waren inspirierende Jahre, in denen sich sowohl Kahchun Wong als auch das Orchester künstlerisch auf hohem Niveau weiterentwickelt haben", sagte Intendant Lucius Hemmer. Auch nach Auslaufen des Vertrages stehe einer Zusammenarbeit nichts im Wege. Der in Singapur aufgewachsene Wong werde Nürnberg sicherlich wieder als Gastdirigent besuchen. Er ist seit August 2018 Chefdirigent in Nürnberg. Unter anderem wolle er künftig auch intensiver als Gastdirigent beim Japan Philharmonic Orchestra arbeiten.

Wong ist bereits der zweite prominente Musiker, der seinen Weggang aus Nürnberg verkündet. Zuvor hatte bereits Stardirigentin Joana Mallwitz, die bei der Staatsphilharmonie am Pult steht, verkündet, sie werde 2023 als Chefdirigentin zum Konzerthausorchester nach Berlin wechseln.

© dpa-infocom, dpa:211008-99-526766/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen