Busfahrer löscht brennendes Auto

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Amberg

Ein Busfahrer hat im oberpfälzischen Amberg ein brennendes Auto am Straßenrand gesehen und eigenhändig gelöscht. Der Mann stoppte seine Fahrt, nahm den Feuerlöscher aus seinem Stadtbus und bekam die Flammen noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. So habe er verhindert, dass der Wagen am Mittwochabend vollständig ausbrannte. Die Ermittler vermuten, dass ein technischer Defekt in dem geparkten Auto das Feuer verursachte. Ob in dem Bus während der Löschaktion Fahrgäste saßen, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen