Bus bleibt bei Probefahrt im Schnee stecken

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Guttenberg

Bei einer Probefahrt ist ein Gelenkbus in Oberfranken am Dienstagnachmittag im Schnee stecken geblieben. Ein Vertreter einer oberfränkischen Firma wollte einem Kunden die Wintertauglichkeit des Busses demonstrieren, wie die Polizei mitteilte. Als der Interessent mit dem Bus in der Gemeinde Guttenberg (Landkreis Kulmbach) an einem schneeglatten Hang anfuhr, knickte das Fahrzeug den Angaben zufolge im Bereich des Gelenkteils nach rechts ab und rutschte in die am Straßenrand aufgetürmten Schneehaufen. Mit Hilfe des Streudienstes wurde der steckengebliebene Bus schließlich befreit. Verletzt wurde niemand.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen